Willkommen bei der - Hypothekarbank Lenzburg AG Suchen Hypi E-Banking

Vorsorgen für den Fall der Urteilsunfähigkeit und für‘s Alter

An unserem Infoanlass erfahren Sie von unseren Spezialisten der Abteilung Recht, Steuern & Immobilien mehr Einzelheiten für den Fall der Urteilsunfähigkeit in Verbindung mit dem Vorsorgeauftrag, der Patientenverfügung sowie der Finanzplanung.

Details

Huus74, Menziken

Diese Veranstaltung ist ausgebucht – am Mi, 27. November 2019 findet in Meisterschwanden eine identische Veranstaltung statt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ein Auszug aus den Themen

  • Brauche ich eine Patientenverfügung bzw. wozu dient diese?
  • Der Vorsorgeauftrag - Sinn und Zweck?
  • Generalvollmacht oder Vorsorgeauftrag – was sind die Unterschiede und wie weit reicht die Generalvollmacht?
  • Weshalb eine Nachlassplanung – wann und weshalb braucht es sie?
  • Finanzplanung – wie sorge ich rechtzeitig vor, um meinen Lebensstandard aufrechterhalten zu können?

Programm

18.30 Uhr Begrüssung Susanne Hofmann, Leiterin Region unteres Seetal /Wynental
18.35 Uhr Vorsorgen für den Fall der Urteilsunfähigkeit und für's Alter
anschl. Apéro