Willkommen bei der - Hypothekarbank Lenzburg AG Suchen Hypi E-Banking

Medienmitteilung

Nennwertrückzahlung 2006

Die Hypothekarbank Lenzburg mit einer Bilanzsumme von CHF 3,53 Mrd. (Vorjahr CHF 3,44 Mrd.) hat im 2006 ein gutes Ergebnis erarbeitet.

19. Januar 2007

Im Vorjahr waren Sondererträge von rund CHF 2 Mio. aus Fremdwährungsanlagen und Liegenschaften angefallen. Obwohl sich diese Gunst nicht wie- derholte, konnte der Gewinn um CHF 1,3 Mio. oder 7 % auf CHF 20 Mio. gesteigert werden.

Zu den Bruttoerträgen von CHF 67,6 Mio. (CHF 65,7 Mio.) hat das Zinsengeschäft CHF 53,8 Mio. (CHF 50,6 Mio.) beigetragen. Der Erfolg aus Kommissionen, Dienstleistungen und Handel stieg um 6,8 %  auf  CHF 12,9 Mio.  Hingegen  reduzierte  sich  der  übrige ordentliche  Erfolg  um  CHF 2,1 Mio. auf CHF 0,9 Mio. -  Einer  Zunahme  des  Geschäftsaufwandes  um  4,6 %  auf  CHF 30,9 Mio. stand ein weiterer Rückgang der Wertberichtigungen für Kredite um 32,6 % auf CHF 1,5 Mio. gegenüber. Auf den Anlagen und Investitionen konnten unverändert CHF 3 Mio. ab- geschrieben werden. Nach einem Steueraufwand von unverändert CHF 7,4 Mio., gehen wie im Vorjahr CHF 5 Mio. in die Reserven für allgemeine Bankenrisiken.

Der Verwaltungsrat wird der Generalversammlung vom 17. März 2007 beantragen, statt einer Dividende eine Nennwertreduktion von CHF 95.-- je Aktie zu beschliessen. Im Vorjahr betrug die Ausschüttung je Aktie CHF 90.--. Im Gegenzug soll der Bilanzgewinn  von  CHF 20,5 Mio.  mit CHF 20 Mio. den Reserven und CHF 0,5 Mio. dem Vortrag zugewiesen werden. Bei Annahme dieses Antrages reduziert  sich  das  Aktienkapital  von  CHF 36 Mio.  um  CHF 6,84 Mio.  auf  CHF 29,16 Mio. Die offenen Reserven betragen neu CHF 238,5 Mio.

HYPI- Ihre unabhängige Regionalbank

Seit 1868 sind wir ein unabhängiges Finanzinstitut im Herzen des Kanton Aargau. Als Universalbank bieten wir sämtliche Bankdienstleistungen für Private und Unternehmen. Zur Sicherung von Existenz und Erfolg wollen wir mit einer fairen Preispolitik Gewinne erzielen und uns ein gesundes Wachstum sichern. Unser Produkt- und Leistungsangebot richtet sich nach den Bedürfnissen unserer Kundschaft. Wir freuen uns, Sie bei uns begrüssen zu dürfen.

Einige Fakten

  • Regionale Universalbank mit 13 Geschäftsstellen
  • Gründung 1868
  • Selbständige Aktiengesellschaft
  • Aktienkapital CHF 36 Mio., eingeteilt in 72'000 Namen-Aktien zu CHF 500.- nominal
  • Rund 6'300 Aktionäre, vorwiegend aus der Region
  • Die Aktien der Hypothekarbank Lenzburg (HBLN) sind an der SWX Swiss Exchange kotiert
  • Bilanzsumme CHF 3.53 Mrd.
  • 183 Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter
  • 16 Lernende

Weitere Informationen

Dr. Franz Renggli
Zentraldirektor
Hypothekarbank Lenzburg
Bahnhofstrasse 2
5600 Lenzburg 1
Telefon: +41 62 885 11 11
Telefax: +41 62 885 15 95
E-Mail: info@hbl.ch
Internet: www.hbl.ch

Medienmitteilung als PDF

Artikel teilen