Willkommen bei der - Hypothekarbank Lenzburg AG Suchen Hypi E-Banking

Medienmitteilung

Die Freie Gemeinschaftsbank Genossenschaft geht live mit Finstar

Die Hypothekarbank Lenzburg AG freut sich mitzuteilen, dass per 1. Juli 2012 die Freie Gemeinschaftsbank Genossenschaft in Basel erfolgreich auf die Finstar-Bankenplattform migriert wurde.

26. Juli 2012

Nach einer Projektlaufzeit von 8 Monaten betreibt die Hypothekarbank Lenzburg AG Finstar, im Auftrag der Freien Gemeinschaftsbank im ASPModell, im eigenen Rechenzentrum in Lenzburg. Finstar ist die durch die Hypothekarbank Lenzburg AG entwickelte und betreute hochintegrierte Bankensoftware. Die massgeschneiderte Lösung für Schweizer Banken und Effektenhändler basiert auf der aktuellen Microsoft Technologie und ist aktuell bei 7 Banken im Einsatz.

Fakten zur Hypothekarbank Lenzburg AG:

Die Hypothekarbank Lenzburg AG ist eine erfolgreiche, unabhängige und regionale Universalbank mit Sitz in Lenzburg und kann auf eine lange Informatik-Geschichte zurückblicken. Sie hat sich immer aktiv in die Softwareentwicklung eingebracht, war Gründungsmitglied des FIS-VRX-Pools und verfügt heute über das eigene Bankenpaket Finstar. Finstar wird im Markt als ASP Service angeboten und die Bank kann auf Wunsch auch umfassende bankfachliche Services für andere Finanzintermediäre anbieten. Hierzu zählen insbesondere Brokerage und Execution von Börsen-, Devisen-, Geld- und Kapitalmarkttransaktionen sowie Backoffice- Dienstleistungen wie z. B. Clearing und Settlement, Corporate Actions, Zahlungsverkehr, Reconciliation oder die Bereitstellung von Informationen für das Reporting an Behörden und Kunden.

  • Seit 1868 im Herzen des Kantons Aargau
  • Selbstständige, börsenkotierte Aktiengesellschaft
  • Mitarbeitende (Vollzeitstellen) 205, Lernende 15
  • Bilanzsumme (Stand 30.06.2012) CHF 4'265 Mio.
  • Jahresgewinn 2011: CHF  22.4 Mio.
    Aktienkapital: CHF 21.6 Mio., eingeteilt in 72'000 Aktien zu CHF 300.- Nennwert, 
gehandelt an der Schweizer Börse (SIX) unter HBLN
  • Gewinnverwendung 2011: Dividendenausschüttung CHF 110.- pro Aktie

Medienmitteilung als PDF

Artikel teilen