Willkommen bei der - Hypothekarbank Lenzburg AG Suchen Hypi E-Banking

Eine Lehre bei der Hypi

Wir sind eine familiäre, übersichtliche und erfolgreiche regionale Universalbank mit einem umfassenden Marktangebot. Unsere Lernenden werden professionell, mit viel Freude und Herzblut zu selbständigen und kompetenten Berufsfachleuten ausgebildet.

Herzliche Willkommen bei der Hypi

Wir sind eine familiäre, übersichtliche und erfolgreiche regionale Universalbank mit einem umfassenden Marktangebot. Als engagierter Lehrbetrieb freuen wir uns, dass wir jedes Jahr neue Lernende in die Arbeitswelt einführen und während ihrer Lehrzeit begleiten dürfen. Unsere Lernenden werden professionell und mit viel Freude und Herzblut zu selbständigen und kompetenten Berufsfachleuten ausgebildet.

Wir bilden Lernenden (M- und E-Profil) in 3 Bereichen aus:

  • KV
  • IT Applikationsentwicklung
  • Mediamatik
Ablauf Lehre bei der Hypi.png

Du möchtest schnuppern? So gehts

Die 3 Standbeine der KV Lehre bei der Hypi

Das praktische Bankfach-Wissen vermitteln wir während der drei Lehrjahre in verschiedenen Einsätzen in der ganzen Bank. Wir legen grossen Wert darauf, dass die Lernenden eine umfassende und lehrreiche Ausbildung durchlaufen und begleiten die Lernenden auf dem Weg zu selbständigen, innovativen und kundenorientierten Mitarbeitenden.

Die theoretische Branchenkunde wird im CYP (challenge your potential) gemeinsam mit Lernenden anderer Banken absolviert. Der Kursort ist abhängig von der durch die Lernenden selbständig getätigten Anmeldung. Der gewählte Kursort ist in der Regel Aarau. Eine Übersicht der Module pro Lehrjahr ist auf der CYP Webseite publiziert.  

An der Berufsschule bbz freiamt wird das schulische kaufmännische Wissen vermittelt. Wir bilden Lernende mit und ohne Berufsmaturität aus. Die Berufsmaturität kann bei Interesse auch nach der Lehre erworben werden. Die Fächer und deren Gewichtung unterscheiden sich je nach Profil.

M-Profil (mit Berufsmaturität) Lernende erwerben zwei Abschlüsse, die Berufsmaturität und das eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ). Sie besuchen die Berufsschule an 2 Tagen pro Woche.
E-Profil erwirbt das EFZ und besucht die Berufsschule an 1-2 Tagen pro Woche, abhängig vom Lehrjahr.

Tipps für deine Bewerbung

Bitte fasse deine Bewerbungsunterlagen in 1 PDF Dokument zusammen. Dieses sollte folgende Dokumente enthalten:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf mit Foto
  • Zeugnisse aller Oberstufenjahre
  • Zertifikat Tastaturschreiben (falls vorhanden)
  • Auswertung des Multichecks erwünscht (www.multicheck.ch)
  • Schnupperauswertungen
  • weitere Unterlagen nach eigenem Ermessen

Hier kannst du dich auf eine unserer Lehrstellen bewerben.

Infonachmittag KV (Branche Bank)

Wir bieten Jugendlichen die in der Berufswahl sind eine interessante Möglichkeit, die Hypi und die Tätigkeiten unserer Lernenden kennenzulernen. Du erlebst einen spannenden Nachmittag mit unseren Lernenden und sie erzählen dir von den verschiedenen Aufgaben und Tätigkeiten während der Lehre. Die Teilnahme an einem Infonachmittag ist Voraussetzung für die Bewerbung um eine KV Schnupperlehre.

Inhalte dieser Nachmittage sind u.a.:

  • Lernende zeigen an verschiedenen Stationen ihre Aufgaben/Tätigkeiten
  • Rundgang durch den Betrieb
  • Präsentation zur Banklehre im Allgemeinen und Lehre bei der Hypi
  • Quiz

Bist du interessiert? Dann melde dich hier an: Hypi Academy

Professionelle Ausbildung / SBVg Zertifizierung

Die Berufswahl ist anspruchsvoll und bereitet deinen weiteren beruflichen Weg vor. Informiere dich über deinen Wunschberuf, sprich mit Lernenden, Ausgelernten oder mit der Berufsberatung über alle Facetten des Berufes, damit du objektiv entscheiden kannst.

Eine gute Wahl eröffnet dir später viele Möglichkeiten – gerade bei einer Bank. Die kaufmännische Banklehre vermittelt dir ein breites und tiefes Wissen. In dieser Zusammenfassung erfährst Du Näheres über Ausbildung, über Weiterbildungsmöglichkeiten und Zukunftschancen.

Die wichtigsten Bereiche deiner beruflichen Grundbildung sind:

  • M- oder E-Profil, die dreijährige Berufslehre mit oder ohne Berufsmatur
  • begleitete und professionelle Einführung in deine Lehrzeit
  • tägliches Arbeiten mit den Praxisausbildner der Bank mit Grundlagen aus der Lern- und Leistungsdokumentation Bank (LLD)
  • praktische und theoretische Ausbildung am Arbeitsplatz inkl. Arbeits- und Lernsituationen (ALS), analog den Bildungszielen aus der LLD
  • Branchenkunde «Bank» und die überbetrieblichen Kurse beim CYP in Aarau, einmal monatlich
  • Externe Repetitionswoche zur Vorbereitung des Qualifikationsverfahrens (QV)
  • Die bereits langjährig definierten Qualitätskriterien für die Ausbildung der Lernenden wurden mit den Anforderungen der SBVg abgeglichen.
  • Ausbildungspläne, Schulungsmassnahmen und Feedbackinstrumente entsprechen den hohen Anforderungen bezüglich Transparenz und Qualitätssicherung.
  • Praxisausbildende erhalten von den Lernenden selbst, von ihren Vorgesetzten sowie der Ausbildungsverantwortlichen regelmässig Rückmeldungen über die Leistung.
  • Bestandteile einer nachhaltigen Nachwuchsförderung.
  • Die Qualität der beruflichen Erstausbildung wird auf einem hohen Niveau gesichert.
  • Attraktivität, Ansehen, Qualität und Transparenz der Tätigkeiten unserer Praxisausbildenden werden gegen innen und aussen sichtbar.
  • Unsere Lernenden profitieren von dieser professionellen Unterstützung.

Nützliche Links

Hypi Academy
SwissBanking Future - Infos zur Banklehre
Informatiker/in EFZ (ICT Berufsbildung)
Mediamatiker/in EFZ (ICT Berufsbildung)
www.multicheck.ch
Berufsberatung: Infos Schnupperlehre

Kontaktperson

Daniela Millioud
Leiterin Grundbildung
Bahnhofstrasse 2
5600 Lenzburg

daniela.millioud@hbl.ch
062 885 13 18

Bewerbungen bitte direkt online übermitteln und nicht via Email. Besten Dank.