Willkommen bei der Hypothekarbank Lenzburg - Hypothekarbank Lenzburg AG Suchen Hypi E-Banking

Digitalste Retailbank 2022: «Hypi» Lenzburg legt einen Zahn zu

Als einzige Regionalbank schafft es die Hypothekarbank Lenzburg in die Top 15 der digitalsten Banken der Schweiz 2022. Ein Erfolg, der auch auf die strategische Stossrichtung der Bank zurückzuführen ist.

16. Mai 2022

Matej Kuhar, Data Scientist Finstar: «Das richtige Produkt zur richtigen Zeit anzubieten, ist ein wesentliches Erfordernis einer Bank.» (Bild: HBL-WebTV)

Die Hypothekarbank Lenzburg schafft es in der Rangliste der digitalsten Banken der Schweiz auf Rang 10 respektive auf Platz 11 und ist damit die einzige Regionalbank, die es in die Top 15 der digitalsten Banken der Schweiz schafft. Besser sind nur die grossen, systemrelevanten Banken sowie die Migros Bank, die VZ Depotbank und die Kantonalbanken von Luzern, Waadt, Zürich und St. Gallen.

Zu diesem Schluss kommt eine Untersuchung des Instituts für Finanzdienstleistungen Zug (IFZ) in Zusammenarbeit mit dem Swisscom-Think-Tank e-foresight (Zusammenfassung und Rangliste). «Es ist auffällig, dass grössere Banken im Durchschnitt mehr Funktionalitäten anbieten als kleinere Banken. Regionalbanken sind in der Regel eher klein und haben wohl auch ein kleineres Budget für Digitalisierungsprojekte», sagt Andreas Dietrich vom IFZ, der an der Untersuchung beteiligt war.

Die zwei unterschiedlichen Rangierungen rühren daher, dass im Rahmen der Untersuchung für alle daran teilnehmenden Banken wie die Hypothekarbank Lenzburg die Resultate gewichtet (Rang 11) und ungewichtet (Rang 10) erhoben wurden. Dabei wurde die Punktzahl für die digitalen Funktionen und Angebote, die eine Bank ihren Kund:innen anbietet, einmal mit und einmal ohne Gewichtung der Bedeutung oder Wichtigkeit der digitalen Angebote addiert.

Erfolge im Bereich «Data Science»

Bemerkenswert beim Ranking ist, dass sich keine andere Bank gegenüber dem Vorjahr so stark gesteigert hat wie die Hypothekarbank Lenzburg. Der Erfolg ist auch das Ergebnis der strategischen Ausrichtung der Bank, in der die Digitalisierung auch in den Jahren 2022 bis 2025 weiter vorangetrieben werden soll.

Zum Beispiel auch im Bereich von «Data Science/Analytics und Machine Learning», der im Ranking des IFZ ebenfalls berücksichtigt wird und in dem die Hypothekarbank Lenzburg in jüngster Vergangenheit erfolgreiche Projekte realisiert hat, wie das Strategievideo der Bank mit Fokus Data Driven Business zeigt (siehe weiter oben). Datenanalysen sollen bei der Hypothekarbank Lenzburg einen Betrag dazu leisten, die Kund:innen besser bedienen oder besser vor Betrügern schützen zu können.

«Die längerfristige Vision im Bereich Data Driven Business ist es, dass wir die Analyse aus dem Machine Learning verschmelzen mit dem operativen Geschäft», sagt Software-Entwickler Marko Živković im Video.

Artikel teilen