Willkommen bei der Hypothekarbank Lenzburg - Hypothekarbank Lenzburg AG Suchen Hypi E-Banking

Medienmitteilung

Daten schützen und Finanzen managen

BitsaboutMe und Hypothekarbank Lenzburg gehen mit ihrer Kooperation neue Wege im Bereich des persönlichen Finanzmanagements. Der Schutz der persönlichen Daten hat dabei oberste Priorität.

8. März 2022

Ab sofort kooperiert die Hypothekarbank Lenzburg mit BitsaboutMe, einem Berner Startup-Unternehmen, das eine sichere Plattform für den fairen Austausch personenbezogener Daten entwickelt und unter dem gleichen Namen eine App für Smartphones sowie für Desktop-Geräte anbietet.

Aufgrund der Kooperationsvereinbarung können Kundinnen und Kunden der Hypothekarbank Lenzburg ihr Bankkonto neu über die offene Schnittstelle der Open-Banking-Plattform Finstar mit ihrem Konto auf der BitsaboutMe-App verbinden. Damit wird die BitsaboutMe-App ein Tool für das Personal Finance Management (PFM) und kann zudem für die Digitalisierung und Verwaltung von Kassenzetteln genutzt werden.

Bankkundinnen und -kunden behalten Datenhoheit

Und das alles bei maximalem Schutz der persönlichen Datensphäre. Bei BitsaboutMe bleibt die Datenhoheit nämlich stets beim Nutzer beziehungsweise bei der Nutzerin. Das heisst, Daten und darauf basierende Auswertungen können nicht ohne die explizite Einwilligung der Nutzerinnen und Nutzer an Drittparteien weitergegeben und von diesen eingesehen werden – nicht einmal von der Hypothekarbank Lenzburg oder von BitsaboutMe.

Das PFM-Tool liefert dabei einen kompletten Überblick über die Ausgaben der Nutzerinnen und Nutzer und gliedert sie nach verschiedenen Themenbereichen. Auf dieser Basis können detaillierte Analysen und Budgets erstellt werden. Finanzielle Entscheidungen können so fundiert und auf der Basis aktueller Daten getroffen werden.

«Hüter der persönlichen Daten»

Die BitsaboutMe-App liefert zudem Analysen und Datenauswertungen zur persönlichen Ernährungsweise und zum individuellen CO2-Fussabdruck. Darüber hinaus können Nutzerinnen und Nutzer des Cashback-Programms von BitsaboutMe bei Lebensmitteileinkäufen 1 Prozent der Kaufsumme zurückerstattet erhalten und so noch mehr sparen als bisher.

«Es freut uns, dass wir mit der BitsaboutMe-App unseren Kundinnen und Kunden eine innovative Lösung zur Verfügung stellen können, die ihnen unter Gewährung der Datenhoheit die Möglichkeit bietet, Finanzen und Lebensgewohnheiten besser in den Griff zu bekommen», sagt Marianne Wildi, CEO der Hypothekarbank Lenzburg.

Christian Kunz, CEO von BitsaboutMe, sieht die Partnerschaft mit der Hypothekarbank Lenzburg als wichtiges Zeichen für die Zukunft: «Durch ihre Vertrauensposition ist es Banken quasi vorbestimmt, künftig als Hüter der persönlichen Daten aufzutreten.»

Weitere Informationen:

Massimo Catrambone
Finstar-Projektmanager
Hypothekarbank Lenzburg AG
Bahnhofstrasse 2
5600 Lenzburg

Telefon: +41 62 885 24 88
E-Mail: massimo.catrambone@hbl.ch

Über die Hypothekarbank Lenzburg AG:

Die Hypothekarbank Lenzburg ist eine börsenkotierte Schweizer Universalbank, die 1868 als Hypothekar- und Leihkasse Lenzburg gegründet wurde. Sie beschäftigte Ende Dezember 2021 teilzeitbereinigt 321 Mitarbeitende mit einem Frauenanteil von 44,6 Prozent. Die Bank ist aktiv im Retail Banking, Hypothekargeschäft, Private Banking und KMU-Geschäft. Im Fintech-Geschäft stellt sie Drittanbietern von Finanzdienstleistungen Bank-Services zur Verfügung. Unter der Marke HBL Asset Management bietet die Hypothekarbank Lenzburg zudem professionelle Vermögensverwaltung an. Das eigene Kernbankensystem Finstar wurde 2017 mit einer offenen Schnittstelle ausgestattet. Unter der Marke Hypothekarbank Lenzburg betreibt die Bank 13 Geschäftsstellen sowie ein Beratungsbüro und ist stark in der Region verankert. Wegen ihrer technologischen Innovationskraft hat die Hypothekarbank Lenzburg in den letzten Jahren verschiedene Auszeichnungen gewonnen.

Mehr unter: www.hbl.ch

Über BitsaboutMe:

Das Schweizer Start-up BitsaboutMe betreibt einen innovativen Online-Daten-Marktplatz, auf dem Verbraucher ihr «digitales Ich» sicher verwalten und faire Daten-Deals mit Unternehmen und Organisationen eingehen können. Im Zentrum des europaweit ersten Marktplatzes dieser Art steht die Privatsphäre jedes einzelnen Nutzers. An einem Ort kann er seine Online-Konten zusammenführen, erhält einen transparenten 360-Grad Überblick über sein digitales Leben und damit volle Kontrolle über seine Daten. Die Marktplatz-Funktion befähigt den Verbraucher, persönliche Datenprofile gegen Vergütung sicher und selbstbestimmt mit Unternehmen und Organisationen zu teilen.

Mehr unter: www.bitsabout.me

Artikel teilen