Suchen E-Banking als App auf dem Smartphone E-Banking

Suche

    • Alle
    • Private
    • Firmen
    • Über uns

    213 Treffer für Ihre Suche «E-Banking»

    Mobile Banking

    Wer das neue E-Banking bereits nutzt, kann die Mobile PIN für die Nutzung des Mobile Bankings im E-Banking selbständig aktivieren. Führen Sie dazu folgende Schritt aus: 

    Melden Sie sich an Ihrem Computer auf www.hbl.ch im Hypi E-Banking an. Gehen Sie auf «Einstellungen» und wählen sie «Login verwalten».
    Legen Sie unter «Mobile PIN ändern» Ihre persönliche Mobile PIN für die HypiBanking-App fest.

    E-Banking

    Mit dem E-Banking der Hypothekarbank Lenzburg haben Sie zu jeder Zeit und von überall aus Ihre Finanzen im Griff. Dank unserer Zwei-Faktor-Authentifizierung profitieren Sie dabei von höchsten Sicherheitsstandards.

    E-Banking

    Erfahren Sie in diesem Video, wie Sie ihr E-Banking einrichten und das Authentifizierungsverfahren FinSign aktivieren:

    Authentifizierung

    Die Zwei-Faktor-Authentifizierung gewährleistet ein zweifach gesichertes Anmeldeverfahren. Erster Faktor: Sie melden sich auf dem Computer oder mobilen Gerät beim E-Banking an. Zweiter Faktor: Sie bestätigen die Identität mit der FinSign-App auf Ihrem Smartphone oder dem SignPod-Gerät.

    Geschäftsbericht 2023

    BaaS ist ein Kürzel, das man sich merken muss. Es steht für Banking-as-a-Service. Die neue Marke HBL Solutions unterstreicht die Bedeutung dieses Geschäftsbereichs. «Wir können die halbe Schweiz mit Banking-Produkten ausstatten», sagt HBL-Solutions-Chefin Manuela Spillmann.

    Generalversammlung der Hypothekarbank Lenzburg AG

    Nach 13 Jahren gibt Marianne Wildi den Vorsitz der Geschäftsleitung ab. VR-Präsident Gerhard Hanhart würdigte Wildi in seiner Eröffnungsrede dann auch standesgemäss. «Als Verwaltungsrat der Hypi sind wir stolz darauf, mit Dir während den letzten 13 Jahren einerseits eine visionäre IT-Spezialistin aber auch eine Bankchefin mit «Bodenhaftung» gehabt zu haben», sagte Hanhart. Es sei ihrem Wissen und

    Generalversammlung stimmt allen Anträgen zu

    Die Bank ist aktiv im Retail Banking, Hypothekargeschäft, Private Banking, KMU-Geschäft und Krypto-Banking. Im Banking-as-a-Service-Geschäft stellt sie Drittanbietern von Finanzdienstleistungen und anderen Unternehmen Bank-Services zur Verfügung, wobei der Vertrieb diesbezüglicher Angebote unter der Marke HBL Solutions erfolgt. Unter der Marke HBL Asset Management bietet die Hypothekarbank

    Hypothekarbank Lenzburg wird mit dem Banking Innovation Award 2024 ausgezeichnet

    «Um erfolgreich Open-Banking-Projekte realisieren zu können, braucht es die Mentalität von Start-up-Unternehmen.» Was Manu Spillmann, Direktorin der Hypothekarbank Lenzburg, auf dem Panel des Banking Innovation Day 2024 sagte, hätte auch von Marianne Wildi stammen können. Wildi war als CEO der Hypothekarbank Lenzburg in den vergangenen Jahren die treibende Kraft bei der Einführung und Umsetzung

    Hypothekarbank Lenzburg AG gibt die CEO-Nachfolge bekannt

    Die Bank ist aktiv im Retail Banking, Hypothekargeschäft, Private Banking, KMU-Geschäft und Krypto-Banking. Im Banking-as-a-Service-Geschäft stellt sie Drittanbietern von Finanzdienstleistungen und anderen Unternehmen Bank-Services zur Verfügung, wobei der Vertrieb diesbezüglicher Angebote unter der Marke HBL Solutions erfolgt. Unter der Marke HBL Asset Management bietet die Hypothekarbank

    «Die halbe Schweiz mit Banking-Produkten ausstatten»

    Und jetzt also Banking? «Vor zwanzig Jahren hätte ich das nie gedacht. Aber mit Embedded Finance haben wir als Software-Entwickler neue Möglichkeiten, Finanzprodukte dort einzusetzen, wo sie im Prozess unmittelbar und integriert gebraucht werden», so van Nuffel im Video. Seine Zinsli-Plattform wollte er ursprünglich auf Basis eines Staking-Verfahrens der Blockchain-Technologie bauen. Heute lacht

    Finstar Datacenter

    2023 wurde die Finstar AG gegründet. Sie entwickelt und vertreibt die Bankingsoftware Finstar. Die «Hypi» Lenzburg hält 100 Prozent der Finstar-Aktien und betreibt mit Finstar im Bereich Banking-as-a-Service weiterhin gemeinsame Projekte.

    Hypothekarbank Lenzburg AG veröffentlicht den Geschäftsbericht 2023

    Die Bank ist aktiv im Retail Banking, Hypothekargeschäft, Private Banking, KMU-Geschäft und Krypto-Banking. Im Banking-as-a-Service-Geschäft stellt sie Drittanbietern von Finanzdienstleistungen und anderen Unternehmen Bank-Services zur Verfügung, wobei der Vertrieb diesbezüglicher Angebote unter der Marke HBL Solutions erfolgt. Unter der Marke HBL Asset Management bietet die Hypothekarbank

    Open Banking: «Wir konnten viel von Europa abschauen»

    Oder gestandene Unternehmen wie Coop, die Banking-Services der Hypothekarbank Lenzburg für die App Coop-Finance+ nutzt. Und Cembra, die Services für digitale Sparprodukte nutzt, was bei der Bank ebenfalls unter Banking-as-a-Service abgebucht wird.

    Cembra digitalisiert Sparprodukte mit Finstar-Technologie

    Die Open-Banking-Plattform Finstar verfügt über eine offene Schnittstellenarchitektur mit über 300 Endpunkten für zahlreiche Banking-Services. Die einzelnen Services können modular in die Systeme von Drittbanken oder Fintech-Unternehmen integriert werden. «Mit dem Cembra-Case haben wir eine modulare Integration in Rekordtempo realisiert», sagt Vogt.
    Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Cembra

    Die Hypothekarbank Lenzburg AG erzielt 2023 ein sehr gutes Jahresergebnis und beantragt Dividendenerhöhung

    Die Bank ist aktiv im Retail Banking, Hypothekargeschäft, Private Banking, KMU-Geschäft und Krypto-Banking. Im Banking-as-a-Service-Geschäft stellt sie Drittanbietern von Finanzdienstleistungen und anderen Unternehmen Bank-Services zur Verfügung, wobei der Vertrieb diesbezüglicher Angebote unter der Marke HBL Solutions erfolgt. Unter der Marke HBL Asset Management bietet die Hypothekarbank